Die Schweden gewinnen zum 2ten mal den Eurojackpot

Eurojackpot geknackt - 22,5 Millionen Euro gehen nach Schweden

Am Wochende war der Tag der Sonne mit Pool und am Abend gemütlich am Grill mit Bratwuscht und Bier. Einfach mal abhängen und die Selle baumeln lassen.

 

Das kann von nun an auch ein Schwede, dieser hat mit den Gewinnzahlen 13, 33, 40, 42 und 43 sowie den beiden Eurozahlen 7 und 9 am 20.7.2018 den Eurojackpot geknackt. Mit seiner Zahlen Vorhersage hat der Schwede alles richtig gemacht. Somit gibt es einen Neumillionär in Schweden. Die Gewinnsumme von 22.736.889,80 Euro ist damit die höchste Gewinnsumme die jemals in Schweden beim Eurojackpot abgeräumt worden ist.

Dieses mal wurde der Eurjackpot gleich in der zweiten Ziehung geknackt. Zuvor wurde der Eurojackpot 15 Spielrunden nicht einmal gewonnen. Jedoch in der 16 Ziehung wurde der Jackpot mit 90 Millionen Euro gleich von 2 deutschen gewonnen. Somit konnte jeder Spieler 45 Millionen Euro einstreichen. Was diese Menschen wohl mit einen so hohen Gewinn alles machen werden?

 

Bei der letzten Ziehung am 20.7.2018 gibt es aber noch weitere Großgewinner. In der zweiten Gewinnklasse gabe es nehmlich auch einige hübsche Gewinnsummen zu gewinnen. Dänemarkt und Finnland konnten jeweils 582.528,30 Euro einsacken.

 

Ebenfalls in der 3ten Gewinnklasse gab es je 308.397,30 Euro für einen Spieler aus Hessen und einmal nach Norwegen.

 

Am kommenden Freitag (3. August 2018) geht der Eurojackpot mit runde 18 Millionen Euro in der 1ten Gewinnklasse an den Start. Beim Eurojackpot Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen oder hier im Internet unter:

Teile die Pressmitteilung mit deinen Freunden!